SRHT

Name der Einheit  Spezielle Rettung aus Höhen und Tiefen SRHT
Gründungsjahr   2008
Ansprechpartner   Markus Kiefer, Günther Spatz, Tobias Wissmann, Michael Steiner
Standort  Feuerwache Südbahnhofstrasse
Ausrückebereich  Stadt und Landkreis Aschaffenburg, auf Anforderung auch Nachbarlandkreise
Aktive  4 Führer Höhenrettung, 3 Truppführer und 9 Truppmänner. 4 Anwärter zur Höhenrettung

Entstanden aus der Erkenntnis heraus Kameraden in der Absturzsicherung Aus- und Fortzubilden und im Falle eines Notfalls sofort eine Rettung im Seil durchführen zu können. Im Laufe der Zeit ist die Gruppe neben den Tauchern eine feste Einheit der Feuerwehr Aschaffenburg geworden. Junge Kollegen haben nach der Einstellung die Möglichkeit sich zwischen den zwei Gruppen zu entscheiden. Unterstützt werden wir von drei handverlesenen Freiwilligen Kollegen.
Neben den Lehrgängen und Schulungen für die „normalen“ Wehrmänner, haben wir einen eigenen 80 h Grundlehrgang Höhenrettung abgehalten. Hervorzuheben ist neben zwei Patientenorientierten Rettungen mit der Schleifkorbtrage unter ständiger Betreuung des Verunfallten, die Unterstützung für den Kriminaldauerdienst der Polizei Aschaffenburg bei dem tödlichen Absturz eines Arbeiters am ehemaligen Bayernwerkkamin. Auch sind wir Ansprechpartner für Wehren im LKS AB und städtischen Ämtern zu Fragen in Sachen Material für Absturzsicherung und Beschaffung.

image

Nicht auf dem Bild:
Michael Steiner, Matthias Grimm, Jens Hoppmann, Andreas Schwab, Florian Faller.